Mmmmhhh… Lecker! Holunderblütensirup selbstgemacht!

Hier kommt wie versprochen das ultimativ leckerste  Holunderblüten-Sirup -Rezept!!! Diese Rezept habe ich vor 20 Jahren von der Mutter einer  Mitbewohnerin meiner damaligen WG und ich nutze es seitdem. …als es noch kein Internet „Rezeptbuch“ gab und ich mir Rezepte mit gutem Verhalten, zuckersüssen Nachfragen und Tauschangeboten erbetteln musste!;-)

Verwendung:

DSC_1926_blüten

Holunderblüten

Holunderblütensirup mit Mineralwasser ist unglaublich erfrischend im Sommer! Eine Vitamin C Bombe und temperatursenkend für den Körper und natürlich superlecker.

In Süddeutschland schon lange bekannt, ist es mittlerweile -durch ein bestimmtes Getränk mit Männervorname-auch in Norddeutschland bekannter geworden.
( …Übrigens besteht meine Freundin darauf, Sie hätte dieses Getränk damals in den 90ern, mit genau diesem Namen in der Frauenkneipe in Hamburg erfunden und serviert! Nun ja der Ruhm und das Geld fiel nicht auf sie diesbzgl., aber das ist eine andere Geschichte … )

Holunderblütensirup wird auch gerne mit alkoholischen Getränken vermischt von Sekt bis Härterem… In dem Fall kommt natürlich noch die Wirkung des Alkohols dazu!
Manche verwenden es auch in Kuchenrezepte statt Zucker und Wasser!

Auf jeden Fall könnt Ihr Holunderblütensirup ganz leicht selber machen. So schmeckt es am Besten und es macht Spass die Blüten zu pflücken und anzusetzen.

Holunderblütensirup-Rezept:

Das Rezept ist für 10 Liter Wasser, ich habe es irgendwann auf 6 Liter Wasser runtergerechnet, damit es noch in einen Eimer passt.

zutaten_holunder

Zutaten für ein Holunderblütensirup

Das Originalrezept:
80 – 100 frische Holunderblütendolden, vorsichtig und respektvoll gepflückt
330 g Zitronensäure in Lebensmittel- bzw. Arzneimittelqualität aus der Apotheke oder Supermarkt
10 Liter Wasser
6 kg Zucker
16 Zitronen ( Bio)  , ein Teil frisch ausgepresst und ein Teil in Scheiben geschnitten entspricht 1,5  Liter Zitronensaft
0, 5 Liter ( Tafel-) Essig

Das Rezept für etwa 7 Liter Blütensirup, passend für einen 10 Liter-Eimer:
40 – 60 Holunderblütendolden
200 g Zitronensäure
3,6 kg Zucker
8 Zitronen: davon 5 Bio- Zitronen geschnitten, 3 Zitronen ausgepresst
0,4 Liter  Zitronensaft ( am besten Direktsaft)  aus der Flasche
0,3 Liter Tafelessig

Dazu braucht Ihr noch:

– Einen sauberen 10 Liter-Haushaltseimer für 7 Liter Sirup oder
– eine große Plastikwanne für das Originalrezept, ergibt etwa 11 Liter Sirup.

Lebensmittelgeeignet! Diese Symbol sollte auf Euren Plastikbehältern zu finden sein

Lebensmittelgeeignet! Diese Symbol sollte auf Euren Plastikbehältern zu finden sein

Achtet auf die Lebensmitteltauglichkeit eurer Behältnisse, sie sollten auf dem Boden ein Symbol (Glas/Gabel) eingeprägt haben .
– Einen Holzlöffel zum Umrühren
– Ein Schneidbrett und Messer
– Eine Zitronenpresse
– Eine Küchenwaage
– evtl. Latex- / Gummihandschuhe für die Zitronensäure

Für das Absieben braucht Ihr:
– saubere Glasflaschen mit Schraub- oder Korkverschluss entsprechend der Sirupmenge
– ein Küchen-/ Nudelsieb
– ein sauberes Mulltuch ( Windeltuch)  oder Küchentuch
– 1 große , 1 kleinere Schüssel
– 1 Trichter

Im Prinzip ist das Ganze sehr einfach: es wird alles kalt zusammengegeben, umgerührt und etwa 24 Stunden stehengelassen, dabei immer wieder umgerührt und dann abgefiltert in Flaschen. Fertig!
So und jetzt nochmal,

Schritt – für – Schritt – Holunderblütensirup-Herstellung mit Bildern! 😉

1. Holunderblüten sammeln und pflücken
Sammelt eure Blüten an einem schönen Ort, weiter weg von befahrenen Strassen und Bahngleisen. Geht dabei achtsam mit dem Baum um, bedankt Euch auch für das Geschenk.

Hier wird die Holunderblüte abgezwickt / geschnitten.

Hier wird die Holunderblüte abgezwickt / geschnitten.

Lasst immer einige Blüten stehen, damit die Vögel im Winter noch Beeren zu essen haben. Pflückt die Blüten an trockenen Tagen, am besten mittags oder an heissen Tagen vormittags, wenn sie ihr volles Aroma entfalten und duften. Wählt offene und noch nicht verwelkte/ braune- Blüten aus. Am einfachsten mit dem Fingernagel oder einem scharfen Messer/ Schere kurz unterhalb der Dolde schneiden oder abzwicken.
Mehr zum respektvollen Umgang mit dem Holunder findet Ihr in meinem Artikel über Frau Holle und die Percht  hier.

2. Blüten vorbereiten und Sirup ansetzen
Nehmt Eure frische Blüten, entfernt Blätter und schüttelt Sie etwas ab- befreit die kleinen Mücken die darin leben ( meistens lässt es sich leider nicht vermeiden, daß einige im Sirup landen. Vitamin B12 Dosis für uns Veganer? ).

Grobe Stengel vom Holunder abschneiden und Blätter entfernen

Grobe Stengel vom Holunder abschneiden und Blätter entfernen

Wenn Eure Blüten sehr groß und die Stiele sehr dick sind, könnt Ihr auch den unteren Stengel abschneiden.

Alles sauber!
Wascht Euren Eimer oder Plastikbehälter und alle Utensilien die Ihr braucht gut aus. Ihr könnt Sie auch kurz mit Essig nachspülen.
Ebenfalls die Hände gründlich waschen.
Eine hygienische Zubereitung sorgt dafür, dass Euer Holundersirup lange hält.

Die Blüten in den Eimer geben.

grobe Stengel abschneiden und Blätter entfernen

Holunderblüten im Eimer

Anschliessend schneidet Ihr die Bio-Zitronen in feine Scheiben.

Zitronen in Scheiben schneiden

Zitronen in Scheiben schneiden

 

Einige Zitronen frisch auspressen.

Zitronrn frisch auspressen

Zitronen frisch auspressen

 

Alles im Eimer

Angesetzter Holunderblütensirup

Gebt den Zucker, den Essig, den frisch gepressten Zitronensaft und den fertigen Zitronensaft aus der Flasche mit zu den Blüten in den Eimer.
Das Wasser hinzugeben und mit dem Holzlöffel umrühren bis sich der Zucker etwas auflöst.
Jetzt die Zitronenscheiben mit in den Eimer geben und nochmals rühren.

Ihr könnt den Zucker auch vorher mit einem Teil des Wassers im Kochtopf warm auflösen und das Ganze warm oder abgekühlt auf die Blüten geben.
Im Originalrezept welches ich seit Jahren benutze wird alles kalt angesetzt und bisher hat sich der Sirup bei mir viele Jahre gehalten.

Jetzt kommt die Zitronensäure hinzu.

Zitronensäure - Acidum citricum ist reizend. Vorsichtig mit umgehen.

Zitronensäure – Acidum citricum ist reizend. Vorsichtig damit umgehen!

Zitronensäure ist reizend für die Haut, die Atemwege und die Augen, daher solltet Ihr vorsichtig mit umgehen. Am besten Handschuhe anziehen und sehr vorsichtig  in den Eimer geben und vorsichtig unterrühren.

DSC_1989_zitracimeimer

Zitronensäure im Holundersirup


Euer Holundersirup ist nun fertig angesetzt! 🙂

Holunderblütensirup: Alles im Eimer

Holunderblütensirup: Alles im Eimer

Stellt den Sirup an einen kühlen Ort, deckt den Eimer ab und lasst das Ganze 24 Stunden stehen.
In dieser Zeit immer wieder umrühren.

3. Holundersirup abseihen und in Flaschen füllen.
Nachdem Euer Sirup nun 24 Stunden gestanden hat, durchgezogen ist und Eure Wohnung lecker nach Holunder riecht, wird es Zeit den Sirup abzuseihen und in Flaschen abzufüllen.

Achtung klebrig!
Am Besten macht Ihr das Ganze an einem Ort wo Ihr anschliessend alles abwaschen könnt. Z.B. in eurem Badezimmer in der Badewanne oder Dusche oder im Garten, wo Ihr anschliessend alles mit einem Wasserschlauch sauber kriegt.
Legt Euch alles zurecht was Ihr braucht.
Auch hier wieder auf Hygiene achten und alle Utensilien vorher sauber spülen.
Ich verwende Mineralwasserflaschen, von denen ich das Wasser umfülle. Falls Ihr gebrauchte Flaschen habt, diese vorher auskochen oder zumindest mit kochendem Wasser und evtl. Essig vorher reinigen/ ausschwenken.

Und hier ein schönes Bild der Vorbereitung vom Holundersirup abfüllen-  in meinem wunderschönen ( ähem..hust!)  Original Vintage Bad der 70er! Habe extra noch ein Agfa-Fotofilter für Euch draufgesetzt, damit es noch schöner ist! 😉

Holundersirup bereit zum Abfiltern- Orininal 70er Jahre Vintage-Badezimmer

Holundersirup bereit zum Abfiltern- im Original 70er Jahre Vintage-Badezimmer

Alles bereit? Jetzt geht es los! 🙂
Mulltuch über das Nudelsieb legen und befestigen. Ich nehme z.B. ein Gummiband was ich über das Mulltuch an den Rand des Siebes festspanne. Über die große Schüssel oder einen zweiten Eimer legen.
Den Holunderblütensirup nochmals umrühren und dann durch das Tuch/ Sieb in die Schüssel kippen.

Holundersirup abseihen

Holundersirup abseihen

Wenn Ihr alles abgeseiht habt, die Ecken vom Tuch greifen, das Gummiband entfernen. Die Zutaten im Tuch kräftig auspressen/ auswringen.

Ausgepresster Holundersirup

Ausgepresster Holundersirup

Und so sieht Euer abgeseihter Sirup dann aus.

Abgeseihter Holunderblütensirup

Abgeseihter Holunderblütensirup

Flaschen bereitstellen, Deckel entfernen und den Trichter in die Flasche stellen. Ich gebe noch ein Teesieb drüber, falls noch kleine Mücken oder Blüten durch das Tuch gerutscht sind.

Holunderblütensirup in Flaschen abfüllen.

Holunderblütensirup in Flaschen abgefüllt

Holunderblütensirup in Flaschen abgefüllen

Gescheiterter Versuch, Sirup durch ein Papier-Teefilter abzuseihen.

Gescheiterter Versuch, Sirup durch Papier-Teefilter abzuseihen.

Ich hatte auch versucht das Ganze durch ein Teepapierfilter zu geben, bin aber kläglich an meiner Ungeduld gescheitert! Der Sirup ist einfach zu dick und zu süß und braucht EWIGKEITEN um durchzulaufen. Anders als bei meinen Tinkturen, die ja mit Alkohol angesetzt sind und das Ganze dünnflüssiger ist.

 

Deckel auf die Flaschen geben und fest zuschrauben. Jetzt müsst Ihr nur noch alles Klebrige abwaschen und:

Fertig ist Euer selbstgemachter Holunderblütensirup!

Holunderblütensirup selbstgemacht! Auch ein schönes einzigartiges Geschenk!

Holunderblütensirup selbstgemacht! Auch ein schönes einzigartiges Geschenk ! 🙂

Ich wünsche Euch viel Spass bei der Zubereitung von Eurem leckeren selbst gemachten Holundersirup. Und lasst es Euch schmecken! 🙂

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat freue ich mich über „Gefällt mir“ Sternchen,  damit ich auch weiß, wie es Euch gefällt was ich schreibe.
Ich freue mich auch über Kommentare : Habt Ihr den Sirup gemacht und ausprobiert? Wie schmeckt er Euch?

Advertisements

Über Eleni Giannakou

Heilpraktikerin, Kräuterkunde, Japanische Akupunktur, Massage, Aromatherapie, herbalist, alternative medicine, massage Therapist, japanese acupuncture
Dieser Beitrag wurde unter Heilpflanzen und Kräuter, Selbstgemachte Medizin aus Heilkräutern abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mmmmhhh… Lecker! Holunderblütensirup selbstgemacht!

  1. Rosi schreibt:

    wow, so ein toller Artikel und schöne Fotos!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s