Rezepte mit ätherischen Ölen

Grundrezept zur Herstellung eines Körperöls, Massageöls, Badeöls:

100 ml Basisöl
5 – 15 Tropfen ätherische Öle

Die Menge der ätherischen Öle variiert je nach Qualität und Intensität des Öles.
Für den Anfang kannst du kleinere Mengen herstellen und verschiedenes austesten.

Eine Frage des Geschmacks:  Düfte wirken auf jeden Menschen und zu unterschiedlichen Zeiten und Stimmungslagen anders. Daher empfielt es sich  „Probe zu riechen“. Geschmacks-Sache eben!

Düfte im Wandel: Düfte und Mischungen verändern sich mit der Zeit.
Oft riechen die frischen zitrusartigen Düfte zuerst, sie verflüchtigen sich aber auch schnell. Erdige, tiefe Düfte vor allem aus Hölzern und Harzen bilden eine gute Basis und kommen nach und nach immer mehr zur Geltung.
Blumige, süße Düfte bringen eine gewisse Note in die Mischung und können sich mit der Zeit verändern, wenn sie sich mit den anderen Düften verbunden haben.

Auf die Dosis kommt es an: Düfte lösen über den Geruchssinn verschiedene Reaktionen im Gehirn und im Körper aus. Eine Über- und Dauerbelastung mit Düften, kann unseren Körper „stressen“ und zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Übelkeit und Allergien führen.

Als Basisöl eignen sich sogenannte Fette Öle, wie z.B. die meisten Speiseöle:
am Besten kaltgepresst, nicht raffiniert und auf Wunsch in Bio-Qualität. Und damit unsere Freude nicht zum Leid für Andere wird, empfiehlt sich bei bestimmten Ölen der Kauf aus Fairem Handel.

Dasselbe gilt für ätherische Öle: achte bitte unbedingt darauf, dass es sich um 100% ätherisches Öl und nicht etwa um ein Duftöl handelt.

Eine gute Qualität der Rohstoffe hat einen ganz praktischen und gesundheitlichen Grund: Die Haut ist unser größtes Körperorgan. Sie nimmt Wirkstoffe und eben auch Giftstoffe auf, die  ins Innere und in den Körperkreislauf gelangen.

Mit diesen Grundkenntnissen kannst Du nun deiner Kreativität freien Lauf lassen und experimentieren, ausprobieren, anwenden:

Die Eigenschaften von  Basisölen findest Du  hier

Die Eigenschaften von ätherischen Ölen findest Du hier

Und hier geht es direkt zu den Beispiel-Rezepten:  klick

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s