Kräuter – Öle

Speiseöle mit Kräutern und Gewürzen angesetzt, sind ein Blickfang in Deiner Küche. Darüberhinaus verfeinern sie Deine Speisen und geben ihnen einen unvergleichlichen einzigartigen Geschmack! Das “ i – Tüpfelchen“ für Dein Essen.

Der Vorteil von selbstgemachten Kräuterölen:

  • Du kannst Dich kreativ austoben
  • Dein eigener Geschmack entscheidet
  • Du weißt was drin ist
  • Du kannst frische Kräuter verwenden
  • Dein eigenes Öl schmeckt viel besser.
  • Es macht einfach Spaß die Pflanzen mit ihrem intensiven Aroma zu verarbeiten.

Gewürz- und Kräuteröle findest Du mittlerweile auch in einigen Feinkostgeschäften. Gekaufte Kräuteröle werden meist nur mit getrockneten Kräutern verkauft, da sie länger haltbar sind. Im Handel möchte man solche Produkte ungern schon nach 3 – 6 Monaten wegwerfen.  Ausserdem werden die Öle aus dem Handel mit ätherischen Ölen oder Aromastoffen aromatisiert und die getrockneten Kräuter darin dienen eher als Dekoration. Auch weisst Du nicht welche Qualität die Speiseöle haben.

Was benötigst Du für Deine Kräuter- und Gewürzöle?
Speiseöle, frische Kräuter und getrocknete Gewürze.
Ausserdem eine schöne verschliessbare Flasche zum Abfüllen.

Achte auf gute Qualität sämtlicher Zutaten, damit Dein Öl auch toll schmeckt, gesund ist und lange haltbar bleibt.
Ich empfehle Kräuter- und Gewürze in Bio-Qualität zu kaufen oder von einem lokalen Unternehmen ( z.B.  auf dem Wochenmarkt, Bauernhof, Gärtnerei ), welches keine Pestizide verwendet.
Kräuter, Gewürze und Tees können oft einen Großteil der Pestizide nicht abbauen und diese Giftstoffe nehmen wir dann mit der Nahrung zu uns.
Speiseöle sollten kaltgepresst und nicht raffiniert sein.

Was gibt es zu beachten?
Damit Du lange Freude an Deinen Ölen hast, gibt es beim Einlegen von frischen Kräutern in Öl  ein paar Dinge zu beachten:

  • Die verwendeten Kräuter sollten nicht nass sein.
    Falls Du nasse, feuchte Kräuter hast oder sie gerne vorher mit Wasser abspülen möchtest, tupfe sie sorgfältig ( Blatt für Blatt ) mit Küchenpapier trocken.
  • Entferne sämtliche braune oder verwelkte Blätter.
  • Achte darauf, dass die frischen Kräuter immer mit Öl bedeckt sind.
    Du kannst nach dem Gebrauch etwas Öl nachfüllen oder nach längerer Zeit, wenn Dein Öl richtig intensiv von den Kräutern aromatisiert ist, die Kräuter entfernen- gib sie einfach deinen Speisen zu, für einen superintensiven Geschmack!
  • Dein Öl regelmäßig kontrollieren, dass sich kein Schimmel bildet.
    Ab und an den inneren Flaschenhals, der nicht mit Öl bedeckt ist, mit einem Küchenpapier abwischen.
  • Lieber kleinere Mengen frisch zubereiten und aufbrauchen.

Haltbarkeit: Wenn Du diese Dinge beachtest, ist Dein Öl  mit den Kräutern mindestens ein halbes und bis zu einem Jahr haltbar. Wenn Du die frischen Kräuter entfernt hast oder nur trockene Gewürze verwendest ist Dein Öl noch länger haltbar. Zumindest solange wie Dein verwendetes Speiseöl haltbar ist.

Einige frische Kräuter und Gewürze in die Flasche geben ( mit Holzlöffelstiel oder Essstäbchen nachschieben hilft 😉 ) und  mit 200 – 250 ml Öl aufgiessen, mindestens 1 Woche ziehen lassen ( am besten in der Sonne ) und nach dem Kochen auf Deine Speisen geben, pur auf Brot geniesen oder auf Salat geben.

Und hier geht es zu den einzelnen Kräutern- und Rezeptbeispielen:
Mediterrane Kräuteröle:
https://fytocosmos.wordpress.com/krauter-rezepte/kraeuter-oele/mediterrane-kraeuteroele/

Öle für die französische Küche:
   https://fytocosmos.wordpress.com/krauter-rezepte/kraeuter-oele/franzoesische-kraeuteroele/

Asiatische Kräuter- und Gewürzöle:
   https://fytocosmos.wordpress.com/krauter-rezepte/kraeuter-oele/asiatische-krauteroele/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s